Zum Inhalt springen

Entengeschnetzeltes im Kräuterreisbett mit Knoblauch-Butter verfeinert

4 PERSONEN
ca. 45 Minuten

ZUTATEN:

» 2 Entenbrüste (à 300 g)
» 4 Tomaten
» 6 Frühlingszwiebeln
» 200 g Champignons
» 100 ml Brühe (Instant)
» 5 cl Portwein
» 1 EL Mehl
» 60 g MEGGLE Knoblauch-Butter
» Salz
» Pfeffer
» 150 g Reis
» 100 g MEGGLE Frühlings-Kräuter-Butter ohne Knoblauch

Zubereitung:

Entenbrüste waschen, trocken tupfen und Brustfett in feine Streifen und Fleisch in Scheiben schneiden. Tomaten und Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Tomaten in Spalten und Frühlingszwiebeln in etwa fünf Zentimeter lange Stücke schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Entenfett in einer Pfanne auslassen. Entenbrustscheiben dazugeben und rundherum anbraten. Gemüse und Pilze zufügen und 5 Minuten dünsten. Mit Brühe und Portwein ablöschen. Mehl mit etwas Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Geschnetzeltes mit MEGGLE Knoblauch-Butter verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis kochen und mit der Hälfte der MEGGLE Frühlings-Kräuter-Butter ohne Knoblauch mischen. Reis auf Teller verteilen und Entengeschnetzeltes darauf anrichten. Kräuterbutterlocken aus der restlichen MEGGLEFrühlings-Kräuter-Butter ohne Knoblauch formen und darauf zerschmelzen lassen. Nach Wunsch mit Schnittlauch und Petersilie garnieren.

Weitere Rezepte
Zurück