Zum Inhalt springen

Petit Fours mit Joghurtbutter

ca. 2 Stunden

ZUTATEN:

» abgeriebene Schale einer Zitrone,
» 8 Eigelb,
» 100 g Zucker,
» 1 Messerspitze Salz,
» 4 Eiweiß,
» 80 g Mehl,
» 20 g Speisestärke,
» 60 g MEGGLE Joghurtbutter,
» ca. 100 g Himbeermarmelade,
» 150 g Marzipanrohmasse,
» 100 g Aprikosenmarmelade,
» ca. 200 g Fondant (Zuckerglasur),
» einige Tropfen gelbe, grüne und rote Lebensmittelfarbe,
» Dekor nach Belieben (z. B. eine Packung Kuvertüre oder Schokoladenblätter)

Zubereitung:

Zitrone waschen und die Schale abreiben. Die Eigelb mit der Hälfte des Zuckers, dem Salz und der Zitronenschale schaumig schlagen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen. Den Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Anschließend Mehl und Speisestärke untermischen. Die MEGGLE Joghurtbutter in einem Topf erhitzen und unter die Masse heben. Den Backofen auf 230 °C vorheizen. Die Masse dünn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech aufstreichen und bei 230 °C im vorgeheizten Backofen etwa 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in acht gleich große Stücke schneiden. Die Stücke mit Himbeermarmelade bestreichen und übereinander setzen. Die Marzipanrohmasse ausrollen, auf die Größe der Biskuitstücke zuschneiden und als letzte Schicht auf den Biskuit geben. Die Aprikosenmarmelade erhitzen. Den Marzipandeckel mit der heißen Aprikosenmarmelade bestreichen und kurz abkühlen lassen. Nun den Biskuitblock in 3 x 3 cm große Stücke schneiden. Den Fondant (Zuckerglasur) nach Packungsanweisung zubereiten. Nach Belieben in vier Teile trennen, einen Teil weiß lassen, die anderen Teile mit einigen Tropfen Lebensmittelfarbe rosa, hellgrün und zartgelb einfärben. Die Biskuitstücke mit der Zuckerglasur überziehen und nach Belieben dekorieren: z. B. Kuvertüre nach Packungsanweisung zubereiten, in eine Spritztülle füllen und Muster aufspritzen oder Schokoblätter auflegen und trocknen lassen.

Weitere Rezepte
Zurück