Zum Inhalt springen

Gemüsekörbchen mit Frühlings-Kräuter-Butter ohne Knoblauch und Möhren und Spitzkohl

4 PERSONEN
ca. 45 Minuten

ZUTATEN:

» 4 Eier (Größe M)
» 75 g Crème fraîche
» Salz
» Pfeffer
» 9 Scheiben (à 40 g) Sandwichtoast
» 50 g weiche MEGGLE Frühlings-Kräuter-Butter ohne Knoblauch
» 3 Möhren
» 1/4 Kopf (ca. 200 g) Spitzkohl
» Kräuter zum Garnieren (z. B. Petersilie, Schnittlauch)
» Fett für die Form

Zubereitung:

Eier und Crème fraîche verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Toastscheiben entrinden und mit der Kuchenrolle flach walzen. Scheiben dünn mit ca. 30 g Butter bestreichen und halbieren. Möhren schälen, waschen und in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Vom Spitzkohl den harten Strunk herausschneiden. Spitzkohl in feine Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. 6 Mulden (auch den Rand) eines Muffinbleches gut fetten. Je 3 Toaststreifen über Kreuz mit der Butterseite in die Förmchen geben und festdrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 3–4 Minuten vorbacken. Gemüsestreifen in die Toastkörbchen geben, mit Eiermasse auffüllen und bei gleicher Temperatur 10–12 Minuten backen. Form aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. 20 g Butter schmelzen. Förmchen mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen, auf einer Platte anrichten, mit Butter beträufeln und mit Kräutern garnieren.

Weitere Rezepte
Zurück