Zum Inhalt springen

Rigatoni mit Knoblauchbutter-Tomaten und Lachs

4 PERSONEN
ca. 30 Minuten

ZUTATEN:

» 1 Mini-Römersalat
» 50 g Parmesankäse
» 125 g Kirschtomaten
» 400 g Lachsfilet
» 400 g Nudeln (z. B. Rigatoni)
» Salz
» 50 g MEGGLE Knoblauch-Butter
» Pfeffer
» 200 g Schlagsahne
» 300 g Gemüsebrühe
» 6–7 Stiele Dill

Zubereitung:

Salat putzen, waschen und in Streifen schneiden. 30 g Parmesan reiben, den Rest in Späne hobeln. Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Fisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 25 g Knoblauchbutter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin unter Wenden 3–4 Minuten braten. Zum Schluss Tomaten zugeben, kurz mitbraten, bis sie weich werden, alles mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Sahne und Brühe ins heiße Bratfett gießen, 25 g Butter und geriebenen Parmesan darin schmelzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch und Tomaten wieder hineingeben. Dill waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Fähnchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Nudeln abgießen, mit Salat, Dill und Fisch-Tomaten-Soße zurück in den Topf geben. Kurz durchschwenken, anrichten. Mit Parmesanspänen bestreuen und mit Dill garnieren.

Weitere Rezepte
Zurück