Zum Inhalt springen

Baguette bedeutet auf Deutsch so viel wie „Stöckchen“ bzw. „Stäbchen“ und bezieht sich logischerweise auf die Form dieser Brotspezialität. Im Inneren, der sog. Krume, ist das Baguette verhältnismäßig grobporig und unregelmäßig. Ursache dafür ist eine kühle Teigführung mit wenig Hefe. Der hohe Anteil an Kruste im Vergleich zur Krume verleiht dem Baguette seinen besonders vollmundigen Geschmack.