Zum Inhalt springen

Die Garzeiten richten sich nach Sorte, Dicke und Größe des Grillgutes. Die Faustregel für die Garzeiten lautet: Pro ein Zentimeter Fleischdicke ein bis zwei Minuten je Seite zum Durchgaren einrechnen. Bei Würstchen reichen erfahrungsgemäß meistens vier bis fünf Minuten pro Seite. Hier einige Erfahrungswerte zur Gesamtdauer der Garzeit für unterschiedliche Fleischsorten:

Rindfleisch:
Steak, innen voll rosa: 8 bis 9 Minuten
Steak, durchgebraten: 12 bis 13 Minuten

Schweinefleisch:
Kotelett und Steak, durchgebraten: 10 bis 12 Minuten
Achtung! Schweinefleisch sollte nur durchgebraten gegessen werden. So können Sie sicher sein, dass keine gesundheitsschädlichen Keime mehr im Fleisch sind.

Lammfleisch:
Lammrückensteak: 6 Minuten (rosa), 8 Minuten durchgebraten
Lammfilet: 4 Minuten

Geflügel:
Putensteak: 12 Minuten
Hähnchenbrust: 12 Minuten
Achtung! Auch Geflügel sollte nur durchgebraten gegessen werden. So können Sie sicher sein, dass keine gesundheitsschädlichen Keime mehr im Fleisch sind. Mein persönlicher Tipp, um die Garstufe des Grillfleischs herauszufinden: Einfach mit der Grillzange auf das Stück Fleisch drücken. Fühlt es sich beim Drücken weich an, ist es im Kern noch roh. Federt es leicht beim Nachgeben, ist es rosa. Fühlt es sich fest an, ist es auch innen durchgegart.
Unter den Profis gibt es noch ein weiteres Hilfsmittel: Wir verwenden Fleisch- oder Bratenthermometer. Sie werden an der dicksten Stelle des Fleischstückes eingestochen und zeigen stets die genaue Kerntemperatur an. Sie können das Thermometer einfach stecken lassen, bis das Fleisch im Kern die richtige Temperatur hat. So kann man exakt auf den Punkt grillen. Selbst ein Roastbeef ist dann auch für Sie kein Problem mehr. Empfohlene Kerntemperaturen: Natürlich sollten Sie und Ihre Gäste fertig gegrillte Fleischstücke auch sofort genießen. Doch das ist ja nicht immer möglich. Halten Sie kleine Fleischstücke trotzdem nicht auf der Glut warm, denn dort trocknet es aus, wird zäh und verliert seinen guten Geschmack. Packen Sie es stattdessen in Alufolie.