Zum Inhalt springen

Tomaten mit Ricotta-Lachs-Füllung und Kräuter-Butter-Sauce

ca. 45 Minuten

ZUTATEN:

Für die Tomaten:
» 8 mittelgroße Strauchtomaten
» Salz
» schwarzer Pfeffer aus der Mühle
» 120 g Räucherlachs
» 160 g Ricotta
» 1 Ei
» 1 Prise Cayennepfeffer
» frisch geriebene Muskatnuss
» 1 EL Butter
» 1 EL Olivenöl

Für die Sauce:
» 1 kleine Schalotte
» 4 EL trockener Weißwein
» 2 EL Sahne
» 60 g MEGGLE Kräuter-Butter Original
» Salz
» weißer Pfeffer

Zubereitung:

Tomaten waschen und Stielansatz entfernen. Danach kreuzweise einritzen, kurz mit kochendem Wasser überbrühen und sofort in kaltem Wasser abschrecken. Dann die Tomaten häuten, oben einen kleinen Deckel abschneiden und mit Hilfe eines Teelöffels aushöhlen. Innen leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Füllung den Lachs in kleine Würfel schneiden. Ricotta mit dem verquirlten Ei vermischen. Die Lachswürfel unterheben, mit Cayennepfeffer, Muskatnuss und Salz abschmecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Ricotta- Lachsmasse in die Tomaten füllen. Die Butter mit dem Öl in einer feuerfesten Form schmelzen, die Tomaten hineinstellen und im heißen Backofen ca. 15 Minuten garen. Für die Sauce die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Schalottenwürfel mit dem Wein in eine Pfanne geben und auf ein Drittel einkochen lassen. Die Sahne zufügen und kurz aufkochen lassen. Die MEGGLE Kräuter-Butter original in Flöckchen mit einem Schneebesen nach und nach unter die Sauce schlagen. Die Pfanne von der Kochplatte nehmen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Rezepte
Zurück