Zum Inhalt springen

Überbackene Kasseler Steaks mit Kräuter-Butter Kruste

ca. 45 Minuten

ZUTATEN:

» 1 mittelgroße Zwiebel
» 1 Salatgurke (ca. 400 g)
» 250 g Champignons
» 2 EL Öl
» 4 Kasselerrücken-Steaks (à ca. 150 g)
» Salz
» schwarzer Pfeffer
» 1 gehäufter TL Mehl
» 150 ml Gemüsebrühe
» 200 g Schlagsahne
» 100 ml trockener Weißwein
» 100 g Weißbrot (vom Vortag)
» 125 g MEGGLE Kräuter-Butter Original
» 4 Stiele Petersilie

Zubereitung:

1. Zwiebel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Gurke waschen, putzen, längs halbieren und die wässrigen Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Jede Gurkenhälfte noch einmal längs halbieren. Pilze säubern, putzen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen, Steaks darin von jeder Seite kurz anbraten, herausnehmen. Im Bratfett Zwiebel, Gurke und Pilze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Brühe, Sahne und Wein unter Rühren zugießen, ca. 5 Minuten köcheln lassen.


2. Brot grob zerbröseln, von der Butter 4 Scheiben (ca. 0,5 cm dick) abschneiden, Rest mit den Brotbröseln verkneten. Masse auf den 4 Steaks verteilen. Pilz-Gurkenpfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine Auflaufform geben, Steaks daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 12–15 Minuten überbacken.


3. Petersilie waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Gemüse und Steaks auf 4 Tellern verteilen. Steaks mit je 1 Scheibe Kräuterbutter belegen. Petersilie darüberstreuen. Dazu schmecken Röstkartoffelspalten.

Weitere Rezepte
Zurück